AKUPUNKTUR

Mithilfe verschiedener Techniken wie Akupunkturnadeln, Moxa-Zigarren oder spezielle Laser werden gezielt Punkte auf den Meridianen = Energiebahnen stimmuliert. Damit lässt sich das Fließen der Lebensenergie Qi beeinflussen und Stagnationen auflösen.
Nach traditionellen Vorstellungen stellt ein gleichmäßiges Fließen von Qi den idealen Gesundheitszustand eines Menschen dar. Eine Störung im Fluss führt zu Beschwerden und Krankheit.

Am bekanntesten ist die klassische chinesische Körperakupunktur mit mehr als 360 Akupunkturpunkten auf 14 Meridianen.
Neuere Methoden sind die Ohrakupunkur oder Schädelakupunktur nach Yamamodo, sowie die Hand- und Fußakupunktur.

Vor jeder Akupunkturbehandlung ist eine umfangreiche Anamnese erforderlich, die die Zungen- und Pulsdiagnose einschließt.

Schon nach der ersten Sitzung kann sich eine Entspannung und Symptomlinderung als „Sofortwirkung“ einstellen. Für eine länger anhaltende Wirkung empfehlen sich je nach Schwere der Symptomatik bis zu 15 Behandlungen.






Wofür ist die Akupunktur sinnvoll und geeignet?

Migräne / Spannungskopfschmerz
Schlafstörungen
Unruhezustände
Asthma / Chronische Bronchitis
Allergien
muskuläre Verspannungszustände




Ernährungsberatung nach den 5 Elementen